NCT-Reportage: Ein Tag mit einer Onkologie-Krankenschwester

Zu sehen ist eine Krankenschwester in der Onkologie

Seit einigen Jahren nehme ich regelmäßig an einem Benefizlauf für die Krebsforschung am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) teil. 2016 führte mich nicht nur der NCT-Lauf im Juli ins Neuenheimer Feld. Im August habe ich außerdem die NCT-Tagesklinik besucht.

Für das zwei Mal jährlich erscheinenden NCT-Magazin connect begleitete ich im August die Fachkrankenschwester für Onkologie, Nicole Ludwig, für einige Stunden bei ihrer Arbeit mit Patientinnen und Patienten, um über sie eine Reportage zu schreiben.

Bei meinen bisherigen Besuchen im NCT kam ich wenig mit dem Klinikalltag in Kontakt. Die moderne Betonarchitektur in dem großen Haus im Neuenheimer Feld 460 vermittelt nicht auf den ersten Blick Klinikatmosphäre. Im Inneren dominieren angenehm helle Grün- und Brauntöne. Nun betrat ich aber erstmals die Behandlungsbereiche im Erdgeschoss des NCT. Nicole Ludwig kümmerte sich dort an diesem Tag um die Chemotherapie von fünf Patientinnen und Patienten.

Reportage auf leisen Sohlen

Es war für mich eine Herausforderung, in diesem kleinen Bereich, in dem alle Patienten einen eigenen Behandlungsstuhl haben, Nicole Ludwig so aufmerksam wie möglich, aber auch so unsichtbar wie möglich zu folgen, um die Atmosphäre für eine Reportage aufzufangen. Ich wollte nicht im Weg stehen und die Privatsphäre der Patienten stören.

Nicole Ludwig machte es mir dabei sehr leicht. Sie versorgte schnell und kompetent Patientinnen und Patienten und ermunterte mich, Fragen zu dem zu stellen, was sie tat. Für die Bilder dieser Reportage zeichnet Fotograf Philip Benjamin verantwortlich. Ihm sind, wie ich finde, einige sehr gute Aufnahmen von Nicole Ludwig und der Atmosphäre in der NCT-Tagesklinik gelungen. Bei der schnellen und zügigen Arbeitsweise von Nicole Ludwig hatte der Fotograf allerdings Schwierigkeiten, ihre Handgriffe so schnell aufs Bild zu bekommen.

Ich hatte den Eindruck, dass Nicole Ludwig mit dieser Souveränität ihren Patientinnen und Patienten eine gute Atmosphäre für die anstrengende Chemotherapie schafft. Darüber hinaus engagiert sie sich dafür, dass die Patienten gut über die Behandlung informiert sind und hat mit einer Kollegin in ihrer Freizeit eine Patientenbroschüre entwickelt mit den wichtigsten Informationen und Kontaktdaten.

Sie können die Reportage zum Beispiel elektronisch als PDF lesen, hier klicken …
Foto: Philip Bernjamin

Zu sehen ist eine Krankenschwester in der Onkologie

Ausschnitt meiner Reportage aus der NCT-Tagesklinik. Foto: Philip Benjamin.

Schreibe einen Kommentar